Fossilien selbst gemacht


Die Schüler*innen des Wahlpflichtgegenstandes „Forscher und Entdecker“ (3. Klasse) stellten vor kurzem „eigene“ Fossilien her.
Im Rahmen des Themas „Evolution“ wurden Repliken aus Gips gemacht. Dazu wurde zuerst ein Objekt ausgewählt, das zum Fossil werden sollte (Muschelschalen, Schneckenhäuser, Haifischzähne, …).
Dann wurde auf den Boden eines Joghurtbechers eine dicke Schicht Knete gedrückt. Nach dem Herausnehmen des Objektes blieb ein Abdruck in der Knete zurück. Im Anschluss wurde Gips in einem leeren Verpackungsbecher angerührt und über die Knete gegossen. Der Gips sollte gut 1 cm über der Knete stehen, damit er nicht zu dünn und brüchig war.
Am nächsten Tag war der Gips gut durchgetrocknet, und die fertigen „Zeugen der Vergangenheit“ konnten aus der Knete gelöst werden.

 

zurück

Neue Mittelschule 2   •  Parzer Schulstraße 1  • A-  4710 Grieskirchen